Newsletter Mallorca Concept

Ausgabe April 2020

 

Kleines Vorwort


Das Team von mallorcaconcept wünschen Ihnen, Ihren Familien, Mitarbeitern und Freunden in diesen schwierigen Zeiten von ganzem Herzen Gesundheit und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen auf Mallorca.


"Objekte des Monats"


W.180 || Einmaliges Penthouse im Zentrum von Cala Ratjada, hochwertig mit Traumterrassen und ein wenig Meerblick

Diese schöne, großzügige Wohnung mit seiner ca. 140 m² Wohn- und Nutzfläche, liegt in der obersten Etage eines dreigeschossigen Hauses mit 15 Wohneinheiten.

Es verfügt über einen Gemeinschaftspool, eine Tiefgarage und Aufzug im Eingangsbereich. Diese Anlage wurde im Jahr 2004 erbaut, die Wohnung wurde 2014 komplett saniert.

Über eine innenliegende überdachte Treppe gelangt man vom Flur aus auf die ca. 60 m ² große, private Terrasse die einen unglaublichen Blick auf Cala Ratjada und die umliegende Landschaft gestattet.

Auch das Meer kann man hier in kleinen Abschnitten sehen. Hier befinden sich noch ein kleiner Wirtschaftsraum und Anschlüsse für einen Whirlpool.

Objektmerkmale im Kurzüberblick

W.694 || Riesige, attraktive Wohnung in ansprechender Anlage, unweit des Zentrums von Manacor

W.694

Das 2006 erbaute Objekt liegt in Manacor ein wenig abseits und dennoch zentrumsnah.

Zu Ihrer Wohnung gehört auch in der Tiefgarage ein Parkplatz, der groß genug ist, um dort auch einen Abstellschrank oder Ähnliches zu stellen. Dinge, die man nicht unbedingt in der Wohnung braucht, könnten hier abgestellt werden.

Eine Zentralgasheizung sowie Klimaanlage im Wohnzimmer und Hauptschlafzimmer sind nur zwei wichtige Qualitätsmerkmale der Wohnung.

Objektmerkmale im Kurzüberblick

F.305 || Klein aber Fein! Schöne Finca mit großem Grundstück
Ideales Einsteigerobjekt mit Obstplantage und ruhige Lage garantiert!

Ein kleines Paradies erwartet den Besucher dieser kleinen Finca. Das Raumangebot und die Anordnung der Räume überraschen den Betrachter. Das Objekt wurde 1957 erstellt und in den Jahren mehrfach modernisiert.

Der Blick beim Betreten des Grundstückes ist paradiesisch, weil der Garten u.a. eine Vielzahl von landesüblichen Orangen und Zitronenbäumen bietet.

Fährt man von Capdepera nach Canyamel, so befindet sich diese Finca am Ende einer kleinen Nebenstraße. Eine weitere Durchfahrt ist nicht gestattet. Die Ruhe ist himmlisch und kaum zu überbieten und der Blick auf die weiten Felder der Umgebung und die Berge von Canyamel ist überwältigend.

Objektmerkmale im Kurzüberblick


W.693 || Portocolom, großzügige Wohnung im Zentrum nur wenige Meter zum Hafen

W.693

Die Wohnung mit ihren ca. 100 m² Wohn/Nutzfläche liegt in der ersten Etage des im Jahr 2000 erstellten Gebäudes.

Sie befindet sich im wunderschönen Portocolom und zu Fuß sind es nur 5 Minuten zum Meer.

Ein Traum für den Urlaub und ein Traum zum Leben. Ihre 100 m² große Wohnung bietet alles, was man zum Leben benötigt.

Auf einer kleinen Terrasse können sie am Abend die untergehende Sonne genießen.

Objektmerkmale im Kurzüberblick

F.306 || Verträumtes Landhaus, geschmackvoll eingerichtet, mit Gästehaus in idyllischer Lage zwischen Capdepera und Artà

Diese Finca mit ihren ca. 254 m² Wohn - und Nutzfläche verfügt über zwei separate Wohneinheiten.

Das Haupthaus bietet Ihnen einen hellen und großzügig gestalteten Wohn-und Essbereich mit offener Küche und offenem Kamin.

Vom Wohnraum führt Sie ein kleiner Flur zu den drei Schlafzimmern und dem Badezimmer. Das dritte Schlafzimmer dient momentan als Ankleidezimmer.

Das Gästehaus gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Freunde zu empfangen und dabei Ihre Privatsphäre nicht zu missen. Ihren Gästen werden ein gut geschnittener Wohnraum mit offener Küche, ein Badezimmer und ein Schlafzimmer geboten.

Besonders hervorzuheben ist der wunderschön gestaltete Garten der Finca. Das Grundstück ist 10.488 m² groß. Neben zahlreichen tropischen und mallorquinischen Pflanzen können Sie sich an der kleinen Obstplantage erfreuen.

In ländlicher Umgebung abseits der Hauptstraße von Capdepera nach Artà im Nordosten der Insel Mallorca befindet sich das schöne Fincagebiet „ Na Maians“ unweit der mittelalterlichen Ortschaft Capdeperas.


Objektmerkmale im Kurzüberblick

F.610 || Landfinca sucht Aussteiger -
Beachtliches Anwesen in Sant Llorenç zur Selbstverwirklichung mit viel Ausbaureserven und Grundstück zur landwirtschaftlichen Nutzung

F.610

Diese Finca mit ihren ca. 34.100 m² Grundstücksfläche und ca. 410 m² Wohn - und Nutzfläche sucht neue Eigentümer, die sich auf Mallorca selbst verwirklichen wollen.

Das Grundstück eignet sich sehr gut zum Wein-, Oliven- oder Gemüseanbau. Eine Obstplantage ist ebenfalls möglich.

Auch die Tierhaltung aller Art ist denkbar.

Das Grundstück ist eben und verfügt heute schon über einige landestypischen Platanen und ist sehr gut zu bewirtschaften und hat zwei Zufahrten.

Das Gebäude aus dem Jahre 1985 wurde im Lauf der Jahre vom jetzigen Eigentümer legal umgebaut und erweitert. Die Hauptwohnflächen befinden sich großzügig angeordnet im Erdgeschoss. Das Dachgeschoss kann noch ausgebaut werden. Hier ist alles für den Ausbau vorbereitet.


Objektmerkmale im Kurzüberblick


"Mein Mallorca"

...unser Wandertipp für den April 2020 rund um die schönste Insel der Welt


Wanderung nach Eremita Santa Maria Lage: Nordöstlich vor den Bergen der Tramontana liegt das Örtchen Pollenca. Von hier aus starten wir unseren Ausflug zur Eremita Santa Maria.

Unseren Wagen parken wir am Besten direkt am Fuße des Hausberges von Pollencas oder auf einen der vielen, kleinen Parkplätze im Ort. Es besteht zwar die Möglichkeit knapp 2/3 des Fußweges auch mit dem Auto hinaufzufahren, was wir aber aufgrund des schlaglöchrigen Weges und der schlechten Wendemöglichkeiten nicht empfehlen würden.

Zur Geschichte: 330 Meter über dem Meeresspiegel liegt dieses Heiligtum der Jungfrau Maria, dessen Bau im Jahre 1348 zum Schutz gegen die Pest-Epidemie begann, die über ganz Europa hinwegfegte, in diesem Jahr nach Mallorca kam und den Tod von 20 Prozent der Bevölkerung zur Folge hatte.

Das Kloster, das heute auf diesem Hügel steht, auf dem es eine schöne Aussicht auf die Bucht von Pollença und Alcudia gibt und die Sierra Tramuntana und Albufera de Pollença haben seit ihren Ursprüngen grundlegende Veränderungen erfahren. So wurde die ursprüngliche Kapelle, deren Bau im Jahre 1355 fertiggestellt wurde, 1371 zum Kloster, dem Jahre später Mauern und ein Wehrturm hinzugefügt wurden. Im Jahre 1564 wurde die Schließung des Klosters angeordnet, das seine Türen bis 1638 nicht wieder öffnen würde.

Bereits im 18. Jahrhundert erfuhr die Kirche eine gründliche Reform, in der sogar ihr architektonischer Stil vom Gotischen zum Barock verändert wurde, im späten 19. Jahrhundert wurde diese Veränderung jedoch wieder rückgängig gemacht, was zu ihrem neugotischen Antlitz führte, das derzeit in ganz Europa Furore feierte. Seitdem befand sich das Kloster in den Händen verschiedener Religionsgemeinschaften und beherbergt derzeit ein Gasthaus mit 12 Betten.

Besonders erwähnenswert ist im Kloster von Puig de Maria zweifellos sein Refektorium, Einer der ursprünglichsten Räume, die erhalten geblieben sind und das Bildnis der Jungfrau aus dem 14. Jahrhundert, das auf dem Altar zu sehen ist.

Die Wanderung: Hinauf zu der ehemaligen Klosteranlage geht es nur zu Fuß. Es ist ein Ausflug, der die Seele baumeln und Kraft fürs neue Jahr schöpfen lässt. Dank eines gut ausgebauten Weges eignet er sich auch für Familien mit Kindern.

Rund drei Viertel der Strecke verlaufen über einen asphaltierten Weg, das letzte Stück führt über eine Steinpiste. Nach weniger als einer Stunde ist man oben und genießt den Ausblick auf den Ort, die Serra de Tramuntana und die Bucht von Pollença. Ein Grillplatz lädt dazu ein, mitgebrachte Würstchen zu brutzeln (wegen der Brandgefahr nicht zwischen dem 1. Mai und dem 15. Oktober, die Kohle kann vor Ort erstanden werden). Wem das zu umständlich ist, kann sich in der Herberge auch ein ausgezeichnetes pa amb oli, einen Reiseintopf arròs brut sowie Lammkoteletts bestellen. Das Essen sollte mit einem Tag Vorlauf reserviert werden (Tel.: 971-18 41 32).

Die Ursprünge der Klosteranlage kann kostenlos besichtigt werden. Das Kloster, seinerzeit eines der wichtigsten auf Mallorca, diente als Schule für die Töchter der Adeligen. Man kann dort auch übernachten, zur Verfügung stehen zwölf Schlafräume (Dreierzimmer ab 36 Euro). Reservierungen unter der gleichen Telefonnummer.

Blick nach Pollenca Blick nach Pollenca Aufstieg Eremita Santa Maria Blick ins Tramuntana kleiner Rundweg um die Eremita Santa Maria Eremita Santa Maria

Hinweis: Ideal sind Picknickutensilien im Rucksack, denn mehrere (wiewohl schattenlose) Tische mit Bänken samt Grillstellen warten. Von ihnen fällt der Blick weit über die Buchten von Pollença und Alcúdia. Am 1. Mai wird dort eine Riesenpaella zubereitet, und am 2. Samstag im Oktober ist Grillfest.

Damit Ihr Ausflug unvergessen bleibt, empfehlen wir wie gewohnt eine Wander-App z.B.: Komoot und ein Handy mit vollem Akku dabei zu haben. In den Rucksack gehören ebenfalls ausreichend Wasser und ein wenig Obst zur Pausenstärkung.

Und wie immer wünschen wir Ihnen einen unvergesslichen Ausflugstag auf der schönsten Insel der Welt!

Urlaub mit mallorcaconcept

In von uns ausgewählten Feriendomizilien in besten Lagen


Urlaub mit mallorcaconcept

Lieben Kunden,

wir alle hoffen, dass auch nach diesen schwierigen Zeiten, eine vielleicht sogar besser Zeit für uns alle anbrechen wird. Ab etwa Mitte Mai rechnen viele damit, die ersten Urlauber wieder auf Mallorca begrüßen zu können.

Wir möchten wie immer für Sie da sein, und schon jetzt gemeinsam mit Ihnen einen unvergesslichen Urlaub planen und das ganz ohne Stornierungsgebühren für Buchungen bis Ende Juni 2020.

In unserem Portfolie haben über Ferienwohnungen bis hin zu kleinen wie große Urlaubsfincas mit bis zu 5 Schlafzimmern stets ausgewählte Ferienobjekte.

Sprechen Sie uns einfach an und wir organisiern für Sie das perfekte Feriendomizil für einen unvergessenen Mallarca-Urlaub.

Sie erreichen uns rund um die Uhr per E-Mail oder telefonisch unter +34 - 971 588 280 oder Mobil: +34 - 676 294 220.

Erleben Sie Ihre Urlaubsträume mit uns!
Ihr mallorcaconcept Team

Salzmesse "Fira de la sal"

18. April in Colònia de Sant Jordi


Salzmesse "Fira de la sal"

Die Salz- und Gewürzmesse in Colònia de Sant Jordi geht dieses Jahr in die siebte Runde. Pünktlich zum Saisonbeginn soll der Event das Publikum in den Küstenort im Süden Mallorcas locken.

Im Mittelpunkt stehen typische Inselgewürze und mallorquinisches Salz.

Dreh- und Angelpunkt ist wieder ein großes Zelt auf der Plaça Pou d’en Verdera.

Gleichzeitig gibt es einen Outlet-Markt auf der Hafenpromenade.

Gastronomen der teilnehmenden Lokale bieten kleine Gerichte und Tapas zum Preis von zwei bis drei Euro an. In den Seitenstraßen findet ein typischer Kunsthandwerkermarkt, jeweils durchgehend geöffnet, statt und für Kinderunterhaltung ist auch gesorgt.

Parkmöglichkeit Anfahrt

Erleben Sie diese Feria mit uns!
Ihr mallorcaconcept Team


*Alle Angaben ohne Gewähr